Der Name CONSERTO steht seit 2001 für die Förderung von Innovationen und kongruentem Wachstum. Sei es auf der persönlichen, der unternehmerischen oder der technischen Ebene.

„Wir fördern Menschen, Organisationen und Technologien, in unserer Epoche ständiger Veränderungen und Herausforderungen den jeweils eigenen aktuellen Standort zu erkennen und danach dabei, den weiteren, ganz eigenen Weg festzulegen und erfolgreich zu gehen. Innovation, Werteorien-tierung und Nachhaltigkeit sind dabei die wesentlichen Grundlagen und Ziele unserer Arbeit“
(Mission der CONSERTO, Auszug)

Auf jeweils ganz eigene Art arbeiten wir auf den verschiedensten Innovationsfeldern für dieses eine Ziel. Es ist allen unseren Aktivitäten übergreifend gemeinsam und bindet sie – jenseits aller thematisch-inhaltlichen Unterschiede – in eine einheitliche „Unternehmenskultur“ ein.

Die Aktivitätsfelder der Conserto

In unserem internem Sprachgebrauch sprechen wir hierbei von sogenannten „Entities“. Und diese verändern sich im Zeitablauf – je nach erreichter „Lebensphase“:

Irgendjemand – hausintern oder von außen – kommt mit einer spannenden, neuen Fragestellung oder neuen Idee auf uns zu oder initiiert ein neues Thema: So entstehen die sog. „Conserto Thinktanks“, kurz „CT’s“ genannt. Was folgt, ist eine Phase des kreativen Experimentierens, der Innovation, des Lernens und der grundlegenden Investitionen. Später gewinnen einige dieser CT’s dann soweit Kontur, dass sie als eigenständige – jetzt am Markt aktive – Leistungsfelder („Conserto Branches“ bzw. „CB“) verselbständigt werden – organisatorisch, nicht jedoch finanziell oder juristisch. Auch hier ist noch Entwicklungsarbeit zu leisten – jetzt aber ganz konkret „in der Praxis“ – im realen Markt also. Diejenigen Entities schließlich, die so weit weiter „gereift“ sind, dass sie „in die Selbständigkeit entlassen“ werden können, werden ganz formal als Töchter ausgegründet („Conserto Company“ bzw. „CC“). Oder sie gehen durch Fusion mit fremden Firmen in einer Beteiligung am so entstehenden neuen Unternehmen auf („Conserto Stake“ bzw. „CS“). Ein CS zu werden, ist in der Regel das Endziel jeder Conserto-Aktivität. Denn wir verstehen uns ganz fokussiert als reine „Innovationsschmiede und Produktentwickler“. Und da ist es gut, wenn erfolgreiche Innovationen irgendwann keine realen Ressourcen oder die „schlauen Köpfe“ mehr bei uns binden – sich vielmehr „abnabeln“ … und hinfort ihre „jüngeren Geschwister“ – rein finanziell – bei deren eigenem Finden ihrer spezifischen Wege unterstützen.

Zur Zeit konkret aktive Entities der Conserto

  • Conserto Consulting (CCO):  Kongruentes Wachstum für Unternehmen und Organi-sationen (… zwar nicht die „Mutter aller Kriege“, aber immerhin die Keimzelle und „juristische Mutter“ …)
  • Conserto Coaching (CBP):  Kongruentes Wachstum für den Einzelnen und für Teams
  • Conserto Nedik BI (CBN):  Self-Service-BI-Lösungen für Planung und Entscheidungsfindung
  • Conserto Mobility (CTS):  Thinktank und Produktentwickler im Bereich Mobilität+Verkehr
  • Conserto Communications (CTC):  wie CPS, aber im Feld Kommunikation(-technik) tätig
  • Conserto Fashion (CTF): wie CPS, aber im Feld innovativer (Einzel-)Handelsformate tätig
  • Conserto Krafthaus (CBP):  Portal, Forum, Vermarktungsplattform und Veranstalter für  innovative und außergewöhnliche Angebote im Bereich „Persönliche Entwicklung“
  • Conserto Apokalyptika (CBA):  Kollaboratives und interaktives Online-Roman-Projekt

Neben den vorgenannten (kommerziellen!) Entities bestehen des weiteren (nicht-kommerzielle) Entities, die die Conserto als „pro-bono“-Aktivität zur Verfügung stellt, um für die jeweilige Thematik einen Rahmen zu schaffen und Grundlagen zu legen. Aktuell sind hier folgende Entities aktiv:

  • Conserto ReVision (CTR): pro-bono Web-Voting-, Web-Lobbying- und Web-Collaboration-Plattform als Experimentierfeld zukünftiger Formen direkter Demokratie, Bürgerteilhabe, Meinungsbildung und Einflussnahme sowie zur Förderung gemeinschaftlich organisierter Interessenvertretung
  • Conserto Unified Strength (CTU): pro-bono Portal, Forum und Web-Collaboration-Plattform zur Unterstützung der Gründung, Weiterentwicklung und Zusammenarbeit von Selbsthilfeinitiativen und -gruppen

Auf den weiteren Seiten der Conserto-Webpräsenz finden Sie tiefergehende Informationen zu den jeweiligen einzelnen Entities; außerdem zur grundsätzlichen Philosophie, zur Organisation und zum Geschäftsmodell der Conserto. Und nicht zuletzt auch zu den Möglichkeiten für Sie persönlich, sich an unseren spannenden Themen und Aktivitäten tätig einzubringen bzw. sich als Investor zu engagieren.

Und damit wünschen wir – d.h. alle, die in und für die CONSERTO tätig sind – Ihnen viel Spaß und gute Erkenntnisse beim Lesen …

Ad astra !